Hunde sind eben auch nur "Menschen"

Wer glaubt, genau zu wissen, was seine Fellnase gerne frisst, der kann sich schon mal irren. Und das gilt auch für Leckerlies!

 

An einem Tag mag er oder sie z.B Geflügel nicht, an einem anderen kann es gar nicht genug Leckerlies mit "Pute"= Geflügel geben!

 

Genau diese Erfahrung hat eine Hundehalterin machen können, nachdem wir uns zu einem sonntäglichen Hundespaziergang trafen und die Hundehalterin erzählte, dass Ihr Hund unsere "Thunfisch-Kekse" zwar lecker fand, die übrigen Geflügelkekse leider nicht,

da Ihre Fellnase diese wider Erwarten nicht fraß.

 

Das Kuriose daran, die Hundehalterin erzählte, dass Ihre Fellnase ganz wild auf ALLE Sorten aus der "Probetüte" gewesen ist, ohne Ausnahme.

 

Und wir = Inhaber von Fellnasenkekse, wissen, dass genau die gleichen Teige / Zutaten bei allen Sorten enthalten waren.

 

Wie kann das sein?

  • Wir essen ja auch nicht jeden Tag z.B. Schweinebraten und
  • möglicherweise ist die Größe / Form eben doch entscheidend

 

Also: Manchmal liegt es ggf. nicht nur an der (Fleisch)Sorte, sondern ggf. auch an der Form!

Vielleicht kann Ihre Fellnase eine größere / kleinere Form besser kauen oder einfach besser schlucken.

 

Deshalb gibt es ja alle Hundekekse in aktuell 5 Sorten in den verschiedensten Formen und Arten.

 

Und im Übrigen: "Wenn du denkst Hunde können nicht zählen, stecken Sie 3 Leckerchen in ihre Tasche und geben Sie ihrem Fiffi zwei davon."Zitat von Phil Pastoret

Kommentar schreiben

Kommentare: 0